Springe zum Inhalt

Schulseelsorge

Schulseelsorger am Erzbischöflichen St. Joseph-Gymnasium ist Pater Björn Schacknies. Er wird unterstützt von Andrea Gerhardt, Lehrerin für evangelische Religion.

 

 

 

Pater Björn Schacknies SAC

geb. 1977 in Bassenheim bei Koblenz
Heilpädagogische Ausbildung
2000 Eintritt in die Gesellschaft des Katholischen Apostolates (Pallottiner)
Studium der Philosophie und Theologie in Mainz und Vallendar, Dipl.-Theologe
2007 so genannte „Ewige Profess“ / 2008 Diakonenweihe
Pastoralpraktische Ausbildung am Pastoraltheologischen Institut, Friedberg/Bayern
2009 Priesterweihe
Stadtkaplan in Augsburg, St. Konrad, später Kaplan an der Wiener Friedenskirche
seit 1. Januar 2012 Schulseelsorger und Religionslehrer am SJG

Interessensschwerpunkte in der Theologie: Theologie der Spiritualität,
Themen monastischer Theologie und Liturgie
Interessen allgemein: Literatur, Kunst und Kultur, rheinischer Karneval, Städtereisen, Geschichte

Sprechzeiten: jederzeit nach vorheriger Vereinbarung bzw. montags in der dritten Stunde (9.45 – 10.30 Uhr)

Kontakt: bschacknies(at)sjg-rheinbach.de oder über das Schulsekretariat (Telefon: 0 22 26 – 92 24–0)

Dass ich es nach Jahren des Suchens letztlich doch wagte, offen darüber nachzudenken, ob nicht der Priesterberuf meine Berufung sein könnte, daran hat ein Schulpfarrer wesentlichen Anteil, der mich über Jahre hinweg begleitete. Seit vielen Jahren stehe ich selbst in einer solchen Aufgabe. So ist es auch mir wichtig, jede und jeden so zu begleiten, dass er der Berufung seines Lebens auf die Spur kommen kann. Dass es derer so viele gibt, wie es Menschen gibt, braucht wohl nicht eigens gesagt zu werden.

Herzliche Einladung miteinander ins Gespräch zu kommen!

Die Schulseelsorge möchte so etwas wie der ruhende Pol im Auf und Ab des Schulalltags sein. Zudem kommt ihr die wesentliche Aufgabe zu, das Fragen nach Gott im Leben der Schule und des Einzelnen wachzuhalten. Neben der Möglichkeit zum persönlichen Gespräch und einer längerfristigen Begleitung dienen dem vor allem die regelmäßigen Gottesdienste, stille Zeiten, Wallfahrten, Tage der Orientierung und die Besinnungstage.

Pater Björn Schacknies SAC