Springe zum Inhalt

II.5. St. Joseph-Gymnasium: künstlerisch-literarisch-musikalisch

Am SJG wird Lernen im Sinne einer sinnlich-ganzheitlichen Bildung verstanden, indem wir Grundfähigkeiten vermitteln, Interessen erkennen, Talente fördern, zu Leistung motivieren sowie Teamfähigkeit und Offenheit einfordern. Hier stehen die Fächer Kunst, Literatur/Theater und Musik im Fokus.

Schülerinnen und Schüler können ihre Stärken nicht nur in der Öffentlichkeit der Schulgemeinde, sondern bis über die Gemeinde Rheinbach hinaus unter Beweis stellen.

So gibt es im Fach Kunst seit über 30 Jahren kontinuierlich einen Kunst-LK, der mit einer Jahresabschlussausstellung der Schulgemeinde seine Arbeiten vorstellt. In den offenen Atelierausstellungen aller Kurse geben alle Kunstgruppen der Oberstufe einen Einblick in ihr Schaffen. Die ständig wechselnden Exponate in den Gängen sind nur ein Teil der vielen Werke, die entstehen. An prominenter Stelle erscheinen Bilder als Einladungen für die Abiturentlassfeier oder in unserem Jahrbuch, wodurch sie regelmäßig auch den Eltern und einem breiteren Publikum vorgestellt werden. Bei größeren Theater-/Musicalevents gestalten die KünstlerInnen das Bühnenbild. Das Fach Kunst ist sehr beliebt; etwa zwei Drittel der Schüler, die in die Oberstufe gehen, wählen Kunst. Auch in der Differenzierung in den Klassen 9/10 und bei den Arbeitsgruppen ist das Fach Kunst vertreten – beispielsweise mit einer Gestaltungs-AG.

Im Rahmen von Literaturkursen in der Differenzierung der Q1 (mit Kunst/Musik/Literatur) werden regelmäßig die Resultate als Theateraufführungen einem größeren Publikum vorgestellt – unter anderem auch beim Schultheater-Festival in Bonn, für das einige unserer Produktionen ausgewählt wurden. Ergebnisse des Unterrichts gelangen so an die Öffentlichkeit, und für Schülerinnen und Schüler ist die Resonanz bedeutsam für ihre persönliche Entwicklung. Das erleben auch die Kinder, die in der Theater-AG aktiv sind, oder die Jugendlichen, die im Rahmen des Unterrichts Theater spielen und vor ihren Mitschülerinnen und Mitschülern und vor den Eltern ihre zum Teil selbst geschriebenen Stücke auf die Bühne bringen.

Das SJG arbeitet ferner mit der Jungen Theatergemeinde Bonn zusammen und ermöglicht mit einem Theater-Abonnement ein anspruchsvolles und günstiges Programm für Schülerinnen und Schüler.

Im Rahmen des Englischunterrichts gastiert eine englischsprachige Theater Company, das Whitehorse Theatre, alle zwei Jahre am SJG und bietet Theaterstücke auf unterschiedlichen Sprachniveaus für die gesamte Schulgemeinde an.

In der Musik ist das SJG breit aufgestellt, unter anderem mit der Pallotti-Big-Band und dem symphonischen Orchester „sul ponticello“. Chöre unterschiedlicher Altersstufen proben regelmäßig und gestalten, wie auch die Orchester, diverse Messen. Konzerte unserer Ensembles bereichern das Schulleben und geben Einblicke in die Vielfalt der musikalischen Stilrichtungen.

Das größte außerschulische Event, an dem unsere Schulgemeinde teilnimmt, ist wahrscheinlich der große Rheinbacher St. Martinszug, der Musiker der Big Band und Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen mit Laternen, die sie im Unterricht gebastelt haben, gemeinsam das christliche Fest mitgestalten und feiern lässt.

In allen drei Bereichen ist unser Profil geprägt vom christlichen Menschenbild, in dessen Vordergrund Prävention und Selbststärkung des Kindes gemäß seinen eigenen Fähigkeiten stehen. Dank den bi-edukativen Klassen ist es uns möglich, noch genauer auf die Bedürfnisse der Kinder in ihren Entwicklungsprozessen einzugehen, was in einem Fach wie Kunst, das viel mit Motorik zu tun hat, besonders deutlich wird. In den außerunterrichtlichen Bereichen hingegen gilt es, koedukativ zu arbeiten und dennoch die individuellen Unterschiede der Kinder und Jugendlichen wahrzunehmen und sie entsprechend zu fördern.