Springe zum Inhalt

Ein Päckchen mit Folgen

Ein halbes Jahr hat sich der Kurs von Birgit Beier und Barbara Haas im Rahmen des Projektunterrichts in der Stufe 8 mit Theaterspielen beschäftigt. Ihr Ergebnis zeigten sie ihren Mitschülerinnen und Mitschülern in der Aula: das selbstgeschriebene Stück „Ein Päckchen mit Folgen“ – eine Verbrechergeschichte um Cliquen, Videos, die Macht von Steinen und Freundschaft – packte das Publikum. Eine weitere Vorstellung gab es für die Eltern.
„Zu Beginn unserer gemeinsamen Arbeit standen Fotos, die in Standbildern nachgestellt wurden. Daraus entwickelten sich Szenen und schließlich unser Stück“, erläutert Birgit Beier. Sie lobt das Engagement der Jugendlichen. „Wir wussten nicht, wie sich das Theaterstück entwickeln würde, es war spannend zu sehen, wie ideenreich die Schülerinnen und Schüler waren.“ Bei der Vorstellung klappte (fast) alles wie am Schnürchen, die Umbauten geschahen in Windeseile und die Schauspielerinnen und Schauspieler verkörperten stimmig ihre Rollen, beim Raub der geheimnisvollen Kette genauso wie bei der Enttäuschung über wenige Klicks im Internet.

Im nächsten Halbjahr konzipiert ein neuer Kurs ein Stück, das kurz vor den Sommerferien zu sehen sein wird.