Springe zum Inhalt

Sponsorenlauf für die Ukraine

Ca. 90.000 Euro haben die Schülerinnen und Schüler des SJG erlaufen - evtl. ist der Betrag noch höher, jedenfalls nach der ersten Rechnung, jetzt wird nochmal nachgerechnet. Die Fünft- und Sechstklässler drehten Runde um Runde auf dem Sportplatz, die Mittelstufe schwirrte ins Feld aus und die Oberstufe lief durch den Wald. Für jede Runde hatten die Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 Sponsoren gefunden, bei den älteren wird nach Kilometern abgerechnet.

Die Schulleitung eröffnete den Lauf auf dem Sportplatz, nachdem sich die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassen damit befasst haben, wie man als Kinder und Jugendliche die Ukraine unterstützen kann: einerseits durch solche Aktionen, andererseits mit Offenheit den geflüchteten Menschen gegenüber. Lehrerin Tina Fritzsche übernahm das Aufwärmen zu Musik, um die sich die Technik-AG kümmerte. Die SV feuerte übers Mikro fleißig an und sammelte die Ergebnisse der Klasse. Und natürlich durften die Sanis nicht fehlen,  die sich um kleinere und größere Blessuren gekümmert haben.

Danke an die Sport-Fachschaft für die Organisation und Kompliment an alle Beine, die Runde um Runde durchgehalten haben!