Springe zum Inhalt

Wettstreit im Vorlesen: Silas siegt

Silas Worm, 6d, hat unseren Vorlesewettbewerb gewonnen. Seine Vortragsweise, wie er aus „Der kleine Nick“ las und den fremden Text, einen Auszug aus „Anik“ von Tanja Heitmann, präsentierte, hatte die Jury überzeugt. Dina Mädler, 6a, trat zum Stichlesen an, denn auch sie beeindruckte die bewertenden Zuhörerinnen und Zuhörer aus dem Q2-Leistungskurs Deutsch mit „Peter Pan“ und ihrer Souveränität beim zweiten Text. Auch die weiteren Klassensieger Marie Kader, 6b, Maya Tochiya, 6c, Paul Fey, 6e, und Niklas Frings, 6f, ernteten viel Applaus.
Mayas Vortrag aus „Gangsta Oma“ brachte das Publikum zum Lachen, Niklas sorgte mit „Die drei ??? und das Hexenhandy“ für Spannung, Marie Kader holte die Jungen und Mädchen in die fantastische Welt von Alea Aquarius. Mette Trost, ebenfalls Schülerin im Deutsch LK, führte mit großer Freude durch die Veranstaltung und überreichte den sechs Vorleserinnen bzw. Vorlesern jeweils einen Buchgutschein als Preis.

Zur Auflockerung gab es eine kleine Weihnachtsgeschichte: Deutschlehrerin Anneta Haksteter überlegte mit dem Publikum zunächst passende Bewegungen zu einigen Begri
ffen und dann gab es zu ihrem Vorlesen eine „Bewegte Aula“.

Jetzt heißt es, Silas Worm auf der Kreisebene zu unterstützen. Ob er die Tradition fortsetzen wird, auch dort als SJG-Schüler den Titel zu holen?