Springe zum Inhalt

Zweiter Platz für Fußballerinnen

Beim einem spannenden Turnier der Mädchen-Schulmannschaften im Fußball belegten die Spielerinnen der Wettkampfklasse III (1998-2000) aus den Klassen 6 bis 8 in Königswinter den zweiten Platz. Gegen die favorisierten Gegnerinnen der Gesamtschule Hennef mussten sich die Rheinbacher Mädchen nach tollem Kampf, vielen prima heraus gespielten Chancen und zwei Pfostentreffern am Ende unglücklich mit 1:3 geschlagen geben.  Das Tor, das zu Beginn der zweiten Halbzeit zu einer fulminanten Aufholjagd geführt hatte, schoss Ann-Kathrin Schmitz (7d), die auch beim anschließenden 3:1 gegen die Gastgeberinnen der Christophorus-Schule zweimal traf. Den dritten Treffer erzielte hier mit Clara Lange die kleinste Spielerin (6d). Außerdem dabei: Julia Alt, Jennifer Kuhl, Melanie Murciano, Pia Reians, Antonia Federholzer, Nina Probst, Elke Zurdel (alle 6d), Selina Isenhöver (7a), Lotta Mehner, Emma Brandt und Melanie Scharf (alle 7d) sowei Sophia Tietler (8a). Als Betreuerinnen fungierten die fußballerisch erfahrenen Annika Bertel und Lea Wild aus der Jahrgangsstufe 10.

Kamen bei der Vorrunde in der Kreismeisterschaft auf den zweiten Platz: die Mädchen der Jahrgänge 1998-2000 aus den Klassen 6 bis 8.