Springe zum Inhalt

Draußen forschen: Eigene Bienen

Wie aktiv sind unsere Bienen? Eine Gruppe des Forschenden Lernens beobachtete ein eigenes Bienenvolk: Welcher Pollen wird eingetragen? Wieviel Honig entsteht? Wieviel Brut gibt es? Wie sieht der Schwänzeltanz aus und wann folgen die Bienen der Vortänzerin? Jede Woche sind die Schülerinnen und Schüler mit Imker Hartmut Neumann, Beirat für den Bereich Jugend- u. Schulimkerei Rheinbach, zusammengekommen und forschten unter seiner Anleitung. Michael Czerwinski, Imker aus Todenfeld, besitzt und kümmert sich um die Bienenstöcke im ans SJG grenzenden Park und hat die Einrichtung unseres ersten eigenen Bienenstocks betreut.

Zum Schuljahresende verfügen die Mädchen und Jungen über ein profundes Wissen, das sie beim Präsentationsabend des Forschenden Lernens vorstellten und künftig an weitere Schülerinnen und Schüler in einer Bienen-AG weitergeben. Sie wissen um die hohe Bedeutung der Insekten und wissen fachmännisch mit dem fleißigen Volk umzugehen.