Springe zum Inhalt

Draußen spielen: Spielekisten

Tischtennisschläger, Bälle, Gummitwist, Federballschläger: zur Gestaltung der Bewegten Pause auf dem Schulhof verfügen die Klassen 5 bis 7 als erweitertes Angebot über Spielekisten, in denen solche Dinge gesammelt sind, sehr zur Freude der Schülerinnen und Schüler, die rege davon Gebrauch machen.

Sie bedienen sich aus den Boxen und sind dafür verantwortlich, anschließend auch alles wieder zurückzulegen. Immer wieder landen Bälle in Dornbüschen oder auf den Dächern oder Material der einen Klasse findet sich in einer anderen wieder. „Aber das regeln die Mädchen und Jungen alles – manchmal mit Unterstützung der Lehrkräfte“, erklärt Nicole Schmidt, die mit Franziska Gniewkowski und Katharina Lang die Kisten für die Schule angeschafft hat. Jede Klasse hat Paten bestimmt, die den Inhalt der Kiste überwacht.