Springe zum Inhalt

Die Bienen sind los: Imkerei am SJG

Das SJG hat seit dem 30. April einen eigenen Bienenstock; der erste Honig wird für den Sommer erwartet. Sieben Schülerinnen und Schüler, die am „Forschenden Lernen“ im Bereich Naturwissenschaften teilnehmen, arbeiten in diesem Schuljahr mit den Insekten.

Hartmut Neumann, Beirat für den Bereich Jugend- u. Schulimkerei und für die Betreuung des Lehrbienenstandes im Bienenzuchtverein Rheinbach hat mit ihnen die theoretischen Grundlagen der Bienenkunde und -haltung erarbeitet. Michael Czerwinski, Imker aus Todenfeld, besitzt und kümmert sich um die Bienenstöcke im ans SJG grenzenden Park und hat die Einrichtung unseres ersten eigenen Bienenstocks betreut. Außerdem schenkte er uns ein Startvolk, für den ein entsprechender Bienenstock, Beute genannt, gekauft wurde. Die Schülerinnen und Schüler strichen ihn mit Schutzlasur an und schweißten die Mittelwände in die Rähmchen ein. Jetzt beobachten die jungen Naturwissenschaftler, welche Aufgaben einzelne markierte Bienen erfüllen.

Auch weiterhin unterstützen Michael Czerwinski und Hartmut Neumann die Schülerinnen und Schüler wöchentlich im Rahmen des „Forschenden Lernens“.