Newsletter des Erzbischöflichen
St. Joseph-Gymnasiums
 
  SJG info
  März 2021
 

 

Habt Träume!

Josef ist ein Träumer – so lernen wir den jüngsten Sohn Jakobs im Alten Testament kennen. Josef träumt von der Zukunft und er kann Träume deuten. Daran erinnerte Pfarrer Daniel Sluminsky im Gottesdienst zum Josephstag. Denn auch unser Schulpatron, der Heilige Joseph, habe geträumt und daraufhin mit Maria und Jesus die Flucht vor Herodes nach Ägypten angetreten. In Träumen offenbart sich Gott, er spricht zu uns. Der Name Joseph bedeutet „Gott wird hinzufügen“, er wird uns helfen, dass unsere Träume wahr werden. 

Wir brauchen unsere Träume und bitten darum, dass wir sie verwirklichen können. Für vieles ist noch Geduld nötig. Jetzt heißt es zunächst einmal, in den Ferien Kraft zu schöpfen und uns daran zu erinnern, dass das Leben siegt. Gesegnete Ostertage!

 

Tagträume am Josephstag

 

Die SV hatte für unser Schulpatrozinium Workshops vorbereitet und sich dabei an der Wortwolke orientiert, die nach einer Umfrage entstanden war. WEITERLESEN

 

Josefs Träume zum Thema

Zum Abschluss des Schultages am 19. März wurde der Gottesdienst zum Patrozinium aus der Kapelle im Livestream zu den Schülerinnen und Schülern in die Klassen- und Kursräumen bzw. nach Hause übertragen. WEITERLESEN

 

 

 

Traumhafte Gottesdienste entwickeln

Kristina Gast und Alexander Thönnes organisieren am SJG jetzt die schulpastorale Arbeit. Im Mai beginnen die beiden Lehrkräfte ihre Weiterbildung beim Erzbistum, die bis August 2022 läuft. WEITERLESEN 

 

 

PERSONALIA

 

Kreisjugendseelsorger Daniel Sluminsky ist seit diesem Halbjahr bei uns tätig. Gemeinsam mit dem Pastoralteam bereitet er Gottesdienste und Messen vor und steht zum Gespräch für die Schulgemeinde zur Verfügung. In der Regel ist er dienstags bei uns anzutreffen und lädt zu Gespräch und Gebet in die Schulkapelle ein. Er hat sich bereits mit einigen Klassen im Unterricht getroffen.

Interview mit Daniel Sluminsky: Stur im positiven Sinne

 

Mit den Fächern Deutsch und Sozialwissenschaften ist Sandra Jud-Heinrich zum zweiten Halbjahr ans SJG gekommen. Sie arbeitet derzeit auch noch an der Liebfrauenschule in Köln, wo sie ihr Referendariat gemacht hat, und ist ab Sommer komplett bei uns. „Ich bin hier wunderbar aufgenommen worden und finde die Menschen hier sowie die Ausstattung der Schule und das Gelände großartig.“ Zu Hause in Wesseling lebt sie mit Hund und Schildkröten. 

 

Kathrin Hesse unterrichtet seit November Mathematik, Physik und Rechentraining bei uns. Derzeit studiert sie noch an der Universität Bonn und hofft, ab November ihr Referendariat bei uns absolvieren zu können. In ihrer Freizeit treibt sie gern Sport und bastelt sehr gern – das erleben auch ihre Schüler, wenn sie mit ihnen beispielsweise Lochkameras herstellt.

 

Sara Chou unterstützt uns derzeit in Chemie und Nawi. Die Mutter eines Sohnes, die bei der Freiwilligen Feuerwehr ist, verbringt ihre Freizeit im Ahrtal gern mit Wandern. Auch sie studiert noch parallel und würde gern im November als Referendarin am SJG tätig sein. 

 

 

Laura Cronenberg unterrichtet 

derzeit einige Stunden Sport bei uns – und bald dann auch Deutsch. Sie hat ihr Studium abgeschlossen und beginnt im Mai ihr Referendariat bei uns, worauf sie sich sehr freut. Sie spielt gern Badminton bzw. treibt überhaupt sehr gern Sport.

 

 

Wilfried Assenmacher ist ab dem 1. April mit voller Stundenzahl als Hausmeister am SJG. Viele kennen ihn bereits, da er zuvor am VPK gearbeitet und Herrn Gawenda am SJG unterstützt hat.

 

 

 

 

TERMINE

 

Sobald wir neue Termine wissen, setzen wir diese auf unsere Homepage.

 

 

Schauen Sie diesen Newsletter in Ihrem Internet-Browser an.

Erzb. St. Joseph-Gymnasium Rheinbach
Stadtpark 31, 53359 Rheinbach, Telefon 02226-92240
Schulleitung: Michael Bornemann
Redaktion: Berit Keiser (BKeiser@sjg-rheinbach.de)
Homepage: Michael Weyer
Bilder: St. Joseph-Gymnasium
Wenn Sie Ihre Anmeldedaten (E-Mail-Adresse) ändern oder den Newsletter abbestellen wollen: klicken Sie bitte hier!