Springe zum Inhalt

Unsere Fußball-Mädchen sind zweite auf Kreisebene geworden. Die Mannschaft der Wettkampfklasse 2 gewann zwar das erste Spiel gegen Hennef 1:0 – Lina Rückheim schoss das Tor – aber im zweiten Spiel verlor unser Team am 21. November gegen St. Augustin 0:1. Sportlehrer Berthold Naber kommentiert das Ergebnis: „Das war ein sehr knappes Spiel – es hätte auch mit einem Sieg für uns ausgehen können, so nah beieinander waren die Mannschaften.“ Ein, zwei Tore mehr und sicherlich ein paar Grad mehr hätten den Mädchen auf dem Platz in Hennef gut getan. „Es war schon ziemlich kalt“, so Naber.

Es spielten: Philine Wenger (8c), Jula Wiede (9a), Jana Bergk (EF), Lina Rückheim (EF), Judith Moritz (EF), Paula Schmitz (EF), Mailis Reimer (EF), Lea Karen (8a) und Emely Bureš (7b).

Sie genossen die gute Stimmung beim 18. Deutsche Post Marathon am 15. April 2018 in Bonn und zählten zu den rund 14.000 Läuferinnen und Läufern, die an den Start gegangen waren: Unsere Laufmannschaften vom SJG, begleitet von den Sportlehrern Katharina Lang, Michael Ovelhey und Jürgen Wirtz. Zwei Jungen- und zwei Mädchen-Teams teilten sich die rund 42 Kilometer lange Strecke. Unsere Mädchen der Wettkampfklasse W90 kämpften sich weit nach vorn auf Platu 3. Auch die anderen Teams zeigten sehr gute Leistungen. Gratulation! In der nächsten Woche werden sie ihre Urkunden erhalten. 
...weiterlesen "Post Marathon mit SJG-Staffel"

Bei den Stadt- und Kreismeisterschaften im Schwimmen im Bonner Hardtbergbad  erreichten unsere Schülerinnen und Schüler wieder hervorragende Ergebnisse. Das St. Joseph-Gymnasium war mit einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft in der Wettkampfklasse III (Altersgruppe der 12-15 Jährigen) vertreten.

Die Mädchenmannschaft schaffte es, den stärksten Konkurrenten, das Heinrich-Böll-Gymnasium aus Troisdorf zu schlagen und wurde Kreismeister. Die Jungenmannschaft scheiterte am Anno-Gymnasium aus Siegburg und landete damit auf dem zweiten Platz.

Wir gratulieren allen Teilnehmern sehr herzlich!

Die „Jammerlappen“ belegten Platz 1 beim Badminton-Turnier der Stufen Q1 und Q2, das am 6. Dezember 2017 stattfand. Die Mannschaft aus Sarah Schugt, Aaron Maschke, Max Weber und Markus Kleuker freute sich über den Sieg in der Finalrunde. ...weiterlesen "Vorweihnachtiches Badminton-Turnier"

Mit „VPK-Dino“ Marco Klein (Q 2) als Mannschaftsführer gelang den Fußballern der Wettkampfklasse II des St. Joseph-Gymnasiums in einem schwierigen Spiel die Wiederholung des Vorjahres-Erfolges: Sie gewannen gegen das Team des Anno-Gymnasiums Siegburg mit 3:2 Toren und erreichten damit das Endspiel um die Kreismeisterschaft am 16. November. Nach einer frühen Nachlässigkeit und einer unglücklichen Elfmeterentscheidung des ...weiterlesen "Gelungenes Comeback nach 0:2 Rückstand!"

Die U14-Basketballer mit ihren neuen Trikots und Bällen. Im vergangenen Jahr hat sich vor allem aus Schülern der damaligen Klasse 5d eine Basketball-AG gebildet, die nun unter den Fittichen ihres Klassen- und Sportlehrers Jürgen  Wirtz die ersten Schritte im Wettkampfsport Basketball macht. Die Schüler ...weiterlesen "Bälle und Trikots für Nachwuchsbasketballer"

sportlerehrungBei der diesjährigen Sportlerehrung der Stadt Rheinbach am 25. November 2016 in der Stadthalle klang ein Name gleich mehrfach mit: St. Joseph-Gymnasium. So wurde zunächst einmal die SJG-Schülerin Sarah Liegmann für ihre unglaublichen Erfolge im Kickboxen geehrt. Die Neuntklässlerin ist nämlich in diesem Jahr nicht nur Deutsche Meisterin, sondern auch zweifache Weltmeisterin. ...weiterlesen "Stadt ehrt unsere Sportler"

athen-gruppeUnsere Lauf-AG ist begeistert aus Griechenland zurück: Elf Schülerinnen nahmen am Athen-Marathon am 13. November 2016 teil und liefen die Zehn-Kilometer-Strecke mit neuen Bestzeiten. Sie wurden begleitet von mit Uschi Frey-Kess und Ralf Nelles, die ebenfalls an den Start gingen,  und Michael Ovelhey.  Neben der Deutschen Schule Athen, die jedes Jahr an dem historischen Lauf teilnimmt, war das SJG mit seiner Lauf-AG die einzige Schulmannschaft. Ralf Nelles hatte den Kontakt zur Deutschen Schule hergestellt und den Besuch dort samt Kulturprogramm organisiert; der Förderverein unterstützte die Fahrt. Ein ausführlicher Bericht folgt!

Klicken Sie vorab zum Beitrag auf "German Road Races"