SJG-Eltern lernten die Spiele ihrer Kinder kennen

In die Welt der Computerspiele tauchten Anfang März zahlreiche Eltern am SJG.

Computerspiele sind bei Kindern und Jugendlichen „in“ – für viele Eltern sind sie hingegen ein unbekanntes Medium. Auf der Eltern-LAN am 7. März nutzten daher zahlreiche Mütter und Väter die Möglichkeit, beliebte Computerspiele unter medienpädagogischer Betreuung kennenzulernen. Dabei konnten sie nicht nur ihre Fahrkompetenz beim Autorennen „TrackMania Nations Forever“ testen und das Ego-Shouter-Spiel „Call of Duty“ kennenlernen, sondern sie erfuhren beispielsweise auch, dass alle Computerspiele ohne Altersbegrenzung von den Kindern und Jugendlichen auf Youtube konsumiert werden können.

Die Eltern-LAN ist eine gemeinsame Veranstaltung von spielbar.de, der Plattform der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Computerspiele, dem Spieleratgeber-NRW des Vereins ComputerProjekt Köln e.V., der Akademie Remscheid für Kulturelle Bildung e.V. und Turtle Entertainment, dem Veranstalter der Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V..

Lesen Sie hier den Bericht des General-Anzeigers. 

Dr. Jutta Gröschl, Michael Tantius-Rehling

Kommentare sind geschlossen.