Gegenbesuch: Ungarische Gäste am SJG

In Erwiderung des SJG-Besuches in Kecskemét, Ungarn, im April 2017 weilte Anfang Juli eine Delegation des Piaristengymnasiums aus Kecskemét für 10 Tage am SJG.

Anlässlich der Begrüßung der ungarischen Schülerinnen und Schüler durch die stellvertretende Schulleiterin Heidi Kaiser zu Beginn der Arbeitswoche überreichten die ungarischen Koordinatoren József Talmácsi und József Fazekas einen Bildband der Höhepunkte aus fast 25 Jahren Austauschgeschichte zwischen dem Vinzenz-Pallotti-Kolleg und dem Kecskeméti Piarista Gimnázium. Sie gaben der Hoffnung der ungarischen Seite Ausdruck, dass der Austausch auch mit den Kürzeln „SJG @ Piár“ genauso erfolgreich sein möge wie in der Vergangenheit.

Unmittelbar im Anschluss an die ersten Schritte im neuen Umfeld ging es für die ungarischen Schülerinnen und Schüler mit ihren deutschen Partnerinnen und Partnern in den Unterricht und an die Erkundung von Rheinbach und Bonn.

Eine Stadtrallye vermittelte einen ersten Eindruck von Größe und Schönheiten Rheinbachs. Bei der Erkundung Bonns standen die Besuche im Beethoven-Haus und im Depot des Hauses der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland im Mittelpunkt.

Das weitere von den SJG-Lehrkräften Johannes Wagner und Bernhard Vogt erarbeitete Programm führte die ungarischen Gäste nach Köln ins Deutsche Sport & Olympia Museum und zur Projektarbeit ins LVR-Museum in Kommern mit dem Themenschwerpunkt „Umgang mit Geschichte in Deutschland und Ungarn“, bevor die letzten Tage des Aufenthaltes erneut zur intensiven unterrichtlichen Projektarbeit genutzt werden.

Der nächste SJG-Besuch in Ungarn ist unmittelbar nach den Osterferien 2018 vorgesehen. Eingeladen sind SJG-Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 11. Bewerbungsunterlagen gibt es bei Johannes Wagner (GE/SPO) und Bernhard Vogt (D/E).

Kommentare sind geschlossen.