Was tun bei (Cyber-)Mobbing?

cyber-mobbing

Über die Gefahren in den sozialen Netzwerken informierte Christian Gissinger im SJG.

Rund 40 Eltern verfolgten am 7. Februar 2017 mit großem Interesse die Ausführungen von Christian Gissinger zum Thema „Was tun bei (Cyber-) Mobbing?“.

Der Referent, der am Berufskolleg für Medienberufe in Köln unterrichtet, legte zunächst dar, was bei der Kommunikation in den sozialen Netzwerken aus rechtlicher Sicht zu beachten ist. Dabei passte er seine Ausführungen an die unmittelbaren Wissensbedürfnisse der Eltern an. Anschließend erläuterte er, wie Eltern erkennen können, wenn ihr Kind über die sozialen Netzwerke gemobbt wird, und wie sie darauf reagieren sollten. Dabei hob er hervor, dass jede Person zu jeder Zeit Opfer von Cybermobbing werden könne.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der zweiteiligen Reihe „Den Gefahren im Internet begegnen“ für Eltern am St. Joseph-Gymnasium statt. Am 7. März 2017 erhalten 30 Eltern unter medienpädagogischer Anleitung Einblick die aktuellen Computerspiele. Alle Plätze hierfür sind jedoch inzwischen vergeben.

Dr. Jutta Gröschl

 

Kommentare sind geschlossen.