White Horse Theatre: Theatermarathon am SJG

p1020522-kMit drei unterschiedlichen Stücken gastierte das White Horse Theatre aus Soest bei uns. Sämtlichen Schülerinnen und Schülern wurde hochklassiges Theater in englischer Sprache geboten. Die vier Schauspielerinnen und Schauspieler schlüpften am 9. und 10. Februar 2017 in unterschiedliche Rollen und entführten ihr Publikum in der Pallotti-Aula in andere Welten.

Für die Unterstufe hatte das Ensemble „The Dark Lord and the White Witch“ einstudiert. Darin macht sich das mit einem Kranz aus Gänseblümchen ausgestattetes schüchterne Dorfmädchen Gala auf eineimg_4681-kopie gefährliche Reise, um die Welt zu retten und den schrecklichen Lord Morbus zu stoppen. Die Klassen 7 bis 9 schauten sich das Mobbing-Stück „Move to Jun
k“ an und verfolgten, wie Amanda das Leben zur Hölle gemacht wird, da sie ständig beleidigende E-Mails erhält – bis sie sich selbst das Leben nehmen will. Der Ausgang des Stückes regte die Mittelstufen-Klassen zur Diskussion an.

Die Oberstufen-Schülerinnen und –Schüler wurden in Shakespeares Welt versetzt. Gebannt verfolgten sie Michael Drays Adaption von „Twelfth Night“. Darin erleiden die Zwillinge Viola und Sebastian Schiffbruch; jeder denkt, dass der andere umgekommen ist. Trauernd versuchen sie in Illyrien ein neues Leben anzufangen und sind bald in die Intrigen und Liebeswirrungen der Landesbewohner verwickelt. Letztlich finden sie sich weder und feiern ein Happy End.p1020514-k

Das „British English“ zu verfolgen fiel nicht allen Schülerinnen und Schülern leicht; dennoch waren sie vom Spiel der Akteure angetan. Diese wussten mit ihrem Humor und ihrer Musikalität ihr Publikum zu begeistern. Gabi Pesch, die den Theater-Marathon organisiert hat, unterstützte gemeinsam mit ihrem Englisch-LK die Schauspiel-Truppe beim Auf- und Abbau der Bühnenbilder und bewirtete sie mit Schülerinnen der Klassen 9b und 9c, bevor es zum nächsten Spielort ging.p1020554-k

 

Kommentare sind geschlossen.