Springe zum Inhalt

„Alles retro“? Abifiz-Konzert 2019

Spenden zugunsten der Abiturveranstaltungen erbeten: Die Jahrgangsstufe Q2 hat die Tradition fortgesetzt und ein Abifizkonzert organisiert. Die Bigband, die Abibands der Q2 und der Q1 sowie Meike Zimmermann und Matteo Clarenbach
als Solisten gestalteten einen unterhaltsamen Abend mit vielen alten und einigen neuen Stücken.

 

„Alles retro heute Abend“, meinte Andreas Wiedemann, Leiter der Bigband, zum ersten Programmteil, in dem unter anderem „It had better be tonight“ und „We will rock you“ zu hören waren. Wehmütig blickte Wiedemann auf den bevorstehenden Abschied von den Q2-Schülern in der Bigband.

Es folgte ein Auftritt von Maike Zimmermann, unter anderem mit einem selbstgeschriebenen melancholischen Text. Matteo Clarenbach wollte lieber nicht singen, sondern nutzte die Loop Maschine und sorgte mit seinen Gitarrenklängen für eine entspannte Atmosphäre.

Die Abibands mischten dann ordentlich auf. Für ihre beiden Songs erhielt die neu gegründete Band der Q1 viel Applaus, die Q2 bedankte sich für den Gast-Auftritt und schloss das Konzert mit einigen Retro-Titeln – beispielsweise von den Red Hot Chilli Peppers, den Crainberries oder Reinhard Mey. Durch den Abend führten Mia Groß und Nard Waschko, die charmant um Spenden baten und den vielen Mitwirkenden in der SJG-Aula dankten.