Springe zum Inhalt

Kopf-an-Kopf-Rennen im Vorlesen

Velia Pasquariello aus der 6b hat unseren Schulwettbewerb im Vorlesen gewonnen. Der Jury, Schülerinnen und Schülern aus der Q1, fiel es schwer, aus den fünf sehr guten Vorlesern die bzw. den besten zu küren – es sei ein Kopf-an-Kopf-Rennen gewesen. Letztlich haben Velias Beitrag aus „Die Spur der Donnerhufe“ von Kathryn Lasky, Band 1 sowie ihr Vortrag des unbekannten Textes ein kleines bisschen mehr überzeugt als die anderen ebenfalls sehr guten Präsentationen.

Miriam Tjart, 6a, hatte sich eine Textstelle aus „Das Herz der Kämpferin“ von Adrienne Yount gewählt und Gresa Shala, 6c, las aus Friederike Buchingers Roman „Wildhexe – Die Feuerprobe“. Bei den Jungen gab es ebenfalls spannende Auszüge zu hören: Niklas Nolte, 6d, stellte den Zuhörerinnen und Zuhörern in der SJG-Aula einen Auszug aus „Tim und das Geheimnis von Crow“ von Eoin Colfer vor und Philipp Sinning, 6e, las aus Thilo Lassaks „Animal Heroes – Rochenstachel“. Alle Sechstklässlerinnen und Sechstklässler hörten zu und waren gespannt auf das Ergebnis, das Moderator Ralf Nelles schließlich verkündete. Er zeigte außerdem Fotos vom Bundeswettbewerb in Berlin, auf Victoria Schaay, mittlerweile 7c, im Beisein ihrer Klasse siegte. Für Velia steht jetzt aber zunächst der Kreisentscheid an. Wir gratulieren und wünschen alles Gute für die nächste Ebene!