Achtung: Diese Seite ist nicht mehr aktuell!
Besuchen Sie unsere neue Homepage unter
www.sjg-rheinbach.de.

Musik

Stadtpark 31, 53359 Rheinbach, Telefon 02226 - 9224-0

Liebe Musikbegeisterten, die Sie bei unserem Mozart-Projekt im September/Oktober, mitmachen möchten!

am Samstag, dem 15.09. wollen wir-wie geplant von 14.00-16.30 Uhr -die erste Chorprobe abhalten und laden Sie alle herzlich dazu ein.
Es wäre wunderbar, wenn zur Stärkung in der Zwischenpause auch etwas Kaffee, Tee und Kuchen ö.ä. vorhanden wäre. Vielleicht bringt sich jeder einen Teller und eine Tasse selber mit, dann geht das Aufräumen nachher etwas schneller.
Wer von Ihnen möchte in dieser Vorbereitungszeit aus einem gedruckten und gebundenen Klavierauszug (die 4 Chorstimmen plus die Orchesterstimmen als Klavierstimme, Kostenpunkt 5 Euro) singen? Chorpartituren (d.h. nur die 4 Chorstimmen) werden vorhanden sein.
Wir sind gerne bereit, Klavierauszüge zu bestellen und hoffen, dass diese dann bis Samstag angeliefert sind. Bitte geben Sie mir noch an diesem Wochenende per Mail bekannt, ob Sie einen Klavierauszug haben möchten.

Hier nochmal zur Erinnerung die Termine für die Chorproben:
15.09.07 14.00-16.30 Uhr SJG Altbau R 222 (2. Stock, direkt über dem Marien(speise)saal)
13.10.07 14.00-16.30 Uhr SJG dto
20.10.07 14.00-16.30 Uhr SJG dto

Probe für Chor und Orchester: Generalprobe:
Mittwoch, 24.10.07 zw. 17.00/18.00 Uhr (genaue Anfangszeit wird noch bekannt gegeben) in der PALLOTTI-KIRCHE, Probenende wird auch noch bekannt gegeben.

Aufführung: 25.10.07 ab 11 Uhr Pallotti-Kirche
Einsingen /Einspielen/ Stellprobe ab 9.30 Uhr in der Pallotti-Kirche.

Wir freuen uns auf das gemeinsame Musizieren und hoffen auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Im Namen der Musiklehrer

Gisela Mettig

 

Musikalischer Projekttag

In Zusammenarbeit mit der Musikschule Rheinbach-Meckenheim-Swisttal fand am St. Joseph-Gymnasium ein Projekttag für die Klassen 5 statt. Unter dem Motto "Sehen - Anfassen - Ausprobieren" wurden den fünften Klassen Instrumente in vier Gruppen vorgestellt: die Holzblasinstrumente (Flöte, Oboe, Klarinette), die Familie der Blechblasinstrumente  (Trompete, Horn, Tenorhorn, Posaune), die Familie der Streicher (Geige, Viola, Violoncello, Kontrabass) und das Klavier lernten die Schülerinnen hautnah kennen. Die Instrumentallehrer brachten die Instrumente zum Klingen und spielten, teils solistisch, teils im kleinen Ensemble, mit anderen Schülern, kleine Stücke, die die Charakteristik der Instrumente hervorbrachten. Das Spannendste aber war, dass die Schülerinnen selbst ausprobieren, einmal zupacken und verschiedenen Instrumenten Töne entlocken durften.

Der Instrumentenkanon "Die Geige erklinget ..." bildete das Grundmotiv. Zu Beginn wurde er in der Begrüßungsveranstaltung  vom Klavier begleitet gesungen, in der Schlussveranstaltung erklang der Kanon vom Schulorchester, den Instrumentallehrern und den Schülerinnen der Klasse 5.

Die drei Musiklehrer des SJG, Gisela Mettig, Herbert Vennemann und Michael Küßner, waren für den organisatorischen Rahmen zuständig und halfen auch bei der Präsentation der Instrumente.