Achtung: Diese Seite ist nicht mehr aktuell!
Besuchen Sie unsere neue Homepage unter
www.sjg-rheinbach.de.

Lesenacht 2007

Stadtpark 31, 53359 Rheinbach, Telefon 02226 - 9224-0

Lesenacht im Medienzentrum

Drei Freundinnen und ein Frosch“

Kerzenschein, kuschelige Wohlfühlatmosphäre, Freundinnen und eine  spannende Geschichte – Der Autoren- und Vorleseabend am 23.11.07 im Medienzentrum war ganz nach dem Geschmack der rund 50 Schülerinnen der fünften bis siebten Klassen, die unsere Einladung angenommen hatten. Herr Rieck begrüßte zur ersten Veranstaltung dieser Art als Highlight die Jugendbuchautorin Waltraud Moegle, die den Mädchen ihr erst im November erschienenes neues Buch „Drei Freundinnen und ein Frosch“ vorstellte und in Auszügen als „Appetithappen“ vorlas. Die Geschichte ist genau am Nerv der zehn- bis zwölfjährigen Mädchen: Alltägliche Diskussionen und kleine Querelen zwischen den völlig unterschiedlichen Schwestern Isabell und Hendrieke, letztere im Gegensatz zu ihrer älteren ordentlichen Schwester ziemlich chaotisch, dafür aber quirlig und voller Tatendrang. So setzt die Zwölfjährige mit ihren beiden Freundinnen ihre neueste Idee, dem nörgelnden Nachbarn einen Schneemann in den Garten zu stellen, in die Tat um – und wird dabei prompt von Dominik überrascht, der ihrem großen Schwarm Skippy von der angesagtesten Boyband wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Und wozu hätte sie Freundinnen, wenn die ihr jetzt nicht helfen würden ...

In einem Quiz zum Buch beantworteten die Mädchen nach der Lesung dann Fragen zum Inhalt. In einer Schreibwerkstatt gab Autorin Waltraud Moegle den Mädchen Tipps, zum Beispiel zur Frage, wie man ein Buch spannend machen kann. In anderen Workshops beschäftigten sich Schülerinnen des Literaturkurses mit den Mädchen zum Thema Märchen. Frau Menck und Frau Schneider lasen aus Lieblingsbüchern vor. Und zum besseren Kennenlernen des Medienzentrums mit seinen Angeboten von spannenden Jugend- und Mädchenbüchern über fremdsprachliche Bücher und Nachschlagewerke bis hin zu Videos, galt es in kleinen Gruppen eine „MZ-Rallye“ zu bewältigen. Am Ende des spannenden Abends gab es natürlich kleine Belohnungen. Und die Mädchen waren sich mit uns einig: Ein solches Angebot muss auf jeden Fall wiederholt werden.

Fotos von der Lesenacht

zurück zur Seite “Medienzentrum”