Achtung: Diese Seite ist nicht mehr aktuell!
Besuchen Sie unsere neue Homepage unter
www.sjg-rheinbach.de.

Formatierung von Facharbeiten

Grundlage für die formalen Kriterin von Facharbeiten ist das Papier

DIE FACHARBEIT IN DER GYMANIALEN OBERSTUFE  (12,II) –

HANDREICHUNG FÜR SCHÜLERINEN UND SCHÜLER

(erstellt von den Fachschaften Deutsch des Erzb. St.-Joseph-Gymnasiums und des Vinzenz-Pallotti-Kollegs Rheinbach; Schuljahr 2000/2001)

(demächst im pdf-Format zum Herunterladen)

Literaturhinweis: Facharbeit: Informationen beschaffen und verarbeiten, in: Texte, Themen und Strukturen. Deutschbuch für die Oberstufe, herausgegeben von Heinrich Biermann und Bernd Schurf, Cornelsen Verlag, Belin 1999, S. 105-115

 

Grundlegendes zur   ä  u  ß  e  r  e  n    F  o  r  m

  1. Format: DIN A 4, einseitig beschrieben.
  2. Schrift: Saubere Maschinenschrift (z.B. Arial, Times New Roman, Tahoma, ...).
    Schriftfarbe Schwarz.
    Keine ungewöhnliche Schrifttype!
  3. Zeilenabstand: 1,5 zeilig;
    längere Zitate werden mit einfachem Zeilenabstand geschrieben und etwas eingerückt.
  4. Randabstände: links (Heftrand) ca. 4 cm, rechts ca. 2 cm.
  5. Heftung: Schnellhefter, Verfasser und Thema sollten auf der Vorderseite des Schnellhefters stehen, außer bei Klarsichtdeckel.
  6. Nummerierung und Anordnung der Seiten:
    - Das Titelblatt zählt als Seite 1, bekommt aber keine Seitenzahl.
    - Das Inhaltsverzeichnis zählt als Seite 2, bekommt aber ebenfalls keine Seitenzahl.


- Die folgenden Textseiten werden mit 3 beginnend jeweils oben oder unten in der Mitte nummeriert.
- Dem fortlaufenden Text beigeheftete Materialien (Tabellen, Illustrationen etc.) werden in die Seitenzählung mit einbezogen. Dasselbe gilt für einen Anhang.
- Die vorletzte Seite enthält das Verzeichnis der verwendeten Literatur bzw. anderer benutzter Hilfsmittel (z.B. Videofilme, Schallplatten, Bildmaterial).
- Als letzte nummerierte Seite folgt die unterschriebene Erklärung: " Ich erkläre, dass ich die Facharbeit ohne fremde Hilfe angefertigt und nur die im Literaturverzeichnis angeführten Quellen und Hilfsmittel benutzt habe. [Unterschrift]"

  1. Gliederung: Die Gliederung wird im Dezimalsystem vorgenommen, das Literaturverzeichnis und die Erklärung werden aber nicht in die Gliederung mit einbezogen.
  2. Literaturhinweise: Für die Literaturhinweise im laufenden Text werden folgende Alternativen empfohlen:
    - "..." (Wolter. 1993. S.229f)
    - "..." (Wolter. Die gelungene Facharbeit. 1993. S.229f), falls im Literaturverzeichnis von diesem Autor mehrere Texte mit gleicher Jahreszahl auftauchen.
    Diese Kurzangaben verweisen auf die vollständigen bibliografischen Angaben im Literaturverzeichnis. Auf jeden Fall muss die Abkürzung mit Hilfe des Literaturverzeichnisses eindeutig auflösbar sein.
    Internet-Adressen sind vollständig anzugeben. Dabei ist die Adresse mit dem Verlag und dem Erscheinungsort bei Büchern vergleichbar, Autor und Titel sind zusätzlich anzugeben! Internet-Adressen sind kurz vor Abgabe der Facharbeit noch einmal auf Existenz zu überprüfen!
    Im Literaturverzeichnis essentiell sind Autor, Titel, Auflage, Verlag, Erscheinungsdatum.
  3. Anmerkungen: Sie können als Fußnoten oder gesammelt am Schluss des Textes (vor dem Literaturverzeichnis!) angeführt werden. Empfehlenswert ist die Anordung jeweils unten an der Seite, da dies das Lesen erleichtert. Die Nummerierung kann fortlaufend sein, oder bei jeder Seite/jedem Kapitel neu beginnen. Es muss jedoch eine eindeutige Zuordnung gewährleistet sein.
  4. Die vorstehenden Angaben zur äußeren Form der Facharbeit können nur Empfehlungen sein. Unabdingbar ist aber, dass die für die Facharbeit gewählte Form in sich stimmig ist und konsequent durchgehalten wird.

 

 

W  o  r  k  s  h  o  p

Wir arbeiten heute mit dem E-Book von Thomas Gaier:

Facharbeit-Grundlagen und Workshop von Thomas Gaier: http://www.thgaier.de/hilfen.htm

Wer keine Möglichkeit, die dort im Download angebotene Datei zu entpacken, kann die Anwendung auch unter www.sjg-rheinbach.de/facharbeit.exe herunterladen.

Vorbereitung 1

Rufen Sie die Seite auf und laden Sie sich den Blindtext aus den „ Materialien für einen Workshop 'Facharbeit'“ oder aus dem Internet (www.newmediadesigner.de) herunter (evtl. mehrfach kopieren). Speichern Sie ihn in einer Word-Datei beliebigen Namens, z. B. „Name_Vorname_Facharbeit-Übung“

Vorbereitung 2

Rufen Sie das „E-Book“ auf und verkleinern Sie das Fenster so, dass Sie dieses Fenster und Ihre neu erstellte Word-Datei „Name_Vorname_Facharbeit-Übung“ nebeneinander auf dem Bildschirm einsehen und lesen können. Und dann geht’s los!!!

Durchführung

Fertigen Sie zunächst eine Facharbeit.dot mit den verschiedenen Formatiervorlagen an. [kann übersprungen werden]

Danach werden für den Blindtext fiktive Überschriften der ersten, zweiten und dritten Ebene erfunden, eingefügt und mit den erstellten Formatvorlagen formatiert. Auch der Haupttext erhält seine Formatierung.
Wichtig:
Die einzelnen Kapitel müssen hier schon mit dem Abschnittswechsel voneinander getrennt werden!

Beliebige Textteile werden als Zitate formatiert, Fußnoten werden eingefügt.

Das Inhaltsverzeichnis wird erstellt.

Beschäftigen Sie sich mit den Hilfsmitteln Dokumentstruktur und Kommentar. Zur Übung legen sie ein paar Kommentare an und bearbeiten sie.

Zunächst werden die frei zu formulierenden Kopfzeilen angelegt. Das ist der schwierigste Teil des Workshops, da das Entkoppeln der einzelnen Kapitel nicht jedem sofort gelingt. Also bitte die „Info-Spezialisten“ hinzurufen.
Dann zeigt man, wie die Kopfzeile mit eingefügtem Feld funktioniert.

Die Seitenzahlen werden in der Fußzeile erstellt.

Zum Schluss ist das Literaturverzeichnis dran. Die Tabellenform wird gewählt, weil die sich zum Abschluss alphabetisch ordnen lässt.

[Auch die Unterseiten „Referate“ und „Links“ von Thomas Gaier sind empfehlenswert.]

Weitere nützliche    L  i  n  k  s  :

Grundlegende Einführung und Beispiele: http://www.magic-point.net/fingerzeig/facharbeit-t/facharbeit-t.html

Allgemeines zur Facharbeit:   http://www.ni.schule.de/~pohl/unterricht/facharb/

Zitieren und Belegen: http://www.uni-hildesheim.de/de/13239.htm

Format von Facharbeiten: http://www.deutschhaus.de/Kollegstufe/facharbeit.htm

Beispiele preisgekrönter (viel zu langer!!!) Facharbeiten: http://www.schulen.regensburg.de/portal/projekte/facharbeiten/facharbeiten.php?navid=40

Facharbeit-Vorschriften des skg: http://www.skg-world.de/content/kollegstufe/facharbeit/index.php

Fürs Studium: Format wissenschaftlicher Arbeiten: http://www.iwi.uni-sb.de/lehre/diplom/downloads/wissarb_2003-04-29.doc