Springe zum Inhalt

Zweites Abifizkonzert der Q2


„Wir hatten einfach alle so viel Spaß miteinander, dass wir ein weiteres Konzert geben wollte“, erklärte Cathrin Zimmermann, die mit Annalena Rößler durch den Abend führte, den vielen Zuschauern in der Pallottihalle. Der Stufenchor präsentierte am 4. Mai 218 dort weitere Stücke – alle arrangiert von Sarah Ruf, Schülerin der Q2, die den Chor leitet und dafür viel Applaus erhielt.

Helen Kingate, begleitet von Philip Henk, hatte sich überreden lassen, wieder aufzutreten, während es für Maike Zimmermann als Gast der erste Auftritt auf einem Abifizkonzert war. Sie sang mit ihrer Schwester sowie Kristina Bay, unterstützt von Michael Schwaab am Schlagzeug, Hannah Bürger, Sonja Spittel, Arne Steinmetz und Mathilde von Andrian setzten das Programm fort.

Die Bigband-Mitglieder der Stufe zeigten, dass sie auch als kleines Ensemble konzertfähig sind und beeindruckten Bigbandleiter Andreas Wiedemann, der diesmal nicht dirigierte – die Leitung übernahmen die Schülerinnen und Schüler an diesem Abend selbst. Franka Rossel begleitete Sonja Spittel gemeinsam mit Sarah Ruf zu „The Words“ von Christina Perri, bevor Maike Zimmermann mit zwei eigenen Kompositionen das Konzert bereicherte. Den Abschluss machte die Abiband mit „Hold back the River“, „Chöre“ und „Too close“ – sichtlich entspannt und motiviert, auch die anstehenden Prüfungen zu rocken.