Springe zum Inhalt

Internationale Junior Science Olympiade: Drei SJG-Mädels beweisen gute Nawi-Kenntnisse

Sara Fuss, Nadine Heidgen und Lina Stock (alle 9a) haben bei der »Internationalen Junior Science Olympiade« IIJSO) Beachtliches geleistet. Dieser Wettbewerb richtet sich an junge Naturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die sich nicht speziell für eine ganz bestimmte Naturwissenschaft interessieren, sondern in verschiedenen Bereichen fit sind. So gibt es in der ersten Runde Experimente und Aufgaben aus den Bereichen Biologie, Chemie und Physik, die in Heimarbeit zu erledigen sind. Bundesweit nehmen hieran etwa 4.500 Schülerinnen und Schüler teil.

Schafft man diese erste Runde überzeugend und mit einem ordentlichen Punktestand, so darf man an der zweiten Runde teilnehmen, dem sogenannten „IJSO-Quiz“. Das klingt ein wenig einfacher, als es dann tatsächlich ist. 24 Multiple-Choice-Aufgaben aus verschiedenen naturwissenschaftlichen Fachbereichen wurden in der Schule unter Aufsicht bearbeitet. An der zweiten Runde nehmen bundesweit etwa 1.000 Schülerinnen und Schüler teil. So auch Sara, Nadine und Lina. Alle drei haben in der zweiten Runde gut abgeschnitten, Lina und Nadine sogar so gut, dass sie nun an der dritten Runde teilnehmen dürfen – gemeinsam mit bundesweit 350 Schülerinnen und Schülern. Die dritte Runde findet als 90-minütige Klausur statt, die ebenfalls wiederum in der Schule unter Aufsicht geschrieben wird.

Herzlichen Glückwunsch! Mal sehen – vielleicht geht es ja noch weiter

Helmut Gaßmann

Info: https://wettbewerbe.ipn.uni-kiel.de/ijso/