SPUN 2017: Schülerplanspiel der United Nations

Claudia Zeyen, Laura Zimmermann, Marvin Alberts und Felix Schmitz, alle Q1, vertraten vom 14. Juni bis zum 18. Juni 2017 beim Planspiel SPUN die Föderative Republik Brasilien. Sie schlüpften in die Rolle eines Delegierten und debattierten – angelehnt an die Arbeit der United Nations – über verschiedenste Themen, erarbeiteten in Ausschüssen Resolutionen, hielten spontane Reden und überlegten gemeinsam, wie sich die Welt besser gestalten lässt.

Auf der Tagesordnung des von Schülern für Schülern organisierten Spiels standen dabei zum Beispiel die Rechte indigener Völker, der illegale Organhandel, die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikmüll oder die internationale Terrorismusbekämpfung.

Die vier Q1-Schüler betrachten die Teilnahme am Planspiel als sehr bereichernd. Sie stellten fest, wie überzeugend sie reden können, und wie viel ihnen die Gespräche mit anderen Teilnehmern gegeben haben.

Erfahrungsberichte werden im Jahrbuch zu lesen sein!

Claudia Zeyen, Laura Zimmermann

Kommentare sind geschlossen.