Begeisterte Leserin mit YouTube-Kanal

„Ich möchte meine Begeisterung für Bücher mit anderen teilen“ – dieser Wunsch von Elena Wenzel, EF, gab die Motivation für ihren eigenen Literatur-Kanal „elliesbuecherwelt“ auf YouTube. Darin stellt sie vor, was sie gerade gelesen hat. Angebote für Werbeverträge hat sie auch schon erhalten, aber: „Ich will nicht gekauft werden. Der Kanal soll auf meiner Meinung gründen“, so die 16-Jährige. Daher steht der Beruf Youtuberin für sie auch nicht auf der Wunschliste. Auch einen wiki-Blog betreibt sie: elenasbuecherwelt.blogspot.de

Elena sucht allerdings nicht nur den virtuellen Kontakt zu anderen Leserinnen und Lesern, sondern auch den realen: Sie leitet mit Christoph Ahrweiler, Inhaber der Buchhandlung Kayser, den Leseclub „Read & Meet“, in dem sich Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren treffen, um Buchtipps auszutauschen.

Kommentare sind geschlossen.