LK ist Pate für einen Stolperstein

stolpersteine Der LK Geschichte von Daniela Roggendorff ist Pate eines Stolpersteins in Rheinbach. Der Gedenkstein erinnert an Edith Marx, geboren am 14.12.1926, wohnhaft in der Langgasse 11, deportiert im Februar 1942 und ermordet in Minsk/Ukraine. Der Kölner Künstler Gunter Deming verlegte ihn gemeinsam mit weiteren 13 Steinen am 21. Dezember 2016. Weitere 22 Stolpersteine sollen folgen.

Schüler Simon Meier erklärt: „Es ist uns wichtig, persönlich einen Stein zu finanzieren.“ Jana Greßnich ergänzt: „Der Wunsch kam von uns. Wir haben einen Brief an Bürgermeister Raetz verfasst und nach einem Stolperstein gefragt, für den wir die Patenschaft übernehmen dürfen.“ Der Gruppe ist es wichtig, dass die Schicksale der Menschen, für die Stolpersteine gelegt werden, nicht in Vergessenheit geraten.

 

Kommentare sind geschlossen.