20. Elfmeter entschied!

fb-km-wk-ii-201614 Schulen stellten sich im Schuljahr 2016/17 dem Wettbewerb. Dem Erzb. St. Joseph-Gymnasium gelang es, den letztjährigen VPK-Stadtmeistertitel zu „verteidigen“.In der Vorrunde setzten sich unsere Jungen (Schüler der 9er Klassen und der Einführungsphase) in einem spannenden Dreier-Turnier in der Wettkampfklasse II Jungen (Jahrgänge 2001-03) gegen das Städtische Gymnasium und die Realschule durch. Nach drei torlosen Spielen entschied der 20! Elfmeter das Turnier in einer sehr sportlichen Atmosphäre für die neuen Stadtmeister.

Johannes Wagner (Betreuer WK II)

Für das St.-Joseph Gymnasium waren folgende Schüler aktiv:

Maxi Buhl, Samuel Burke, Jasper Clemens, Martin Ehrhard, Jonathan Flatten, Maxi Frahmann, Jonas Frenkel, Tim Guischard, Florian Heinrichs, Marco Klein, Manuel Kogel, Luca Leone (Kapitän), Fabian Mayer, Philipp Metzler, Lorenz Schlüpen, Marius Spillmann, Benedikt Steinhoff, Yannic Waupke, Fabian Zimmer. 

Endstation Endrunde

In der Endrunde ging es im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ über jeweils 2 x 15 min. Die gegnerischen Mannschaften kamen vom Troisdorfer Gymnasium Zum Altenforst, der Europaschule Bornheim und der Gesamtschule Hennef.

SJG – Troisdorf 0 : 1

Die Rheinbacher Schüler waren in der ersten Spielhälfte optisch überlegen, kamen allerdings selten zu wirklich zwingenden Angriffsaktionen. Dem besser in die zweite Hälfte gestarteten Gegner gelang in der Schlussminute der entscheidende Treffer.

SJG – Gesamtschule Hennef 3 : 0

Trotz des unglücklichen Einstandes in das Turnier setzten die SJG-Schüler den Gegner von Beginn an unter Druck und wurden früh mit dem 1: 0 durch Maxi Buhl belohnt. Gleich zu Beginn der zweiten Spielhälfte erhöhte Jaspar Hackling zum 2 : 0, in der letzten Spielminute setzte Marius Spillmann den Schlusspunkt gegen ein nie aufsteckendes Hennefer Team, dem es allerdings in Tornähe an Durchschlagskraft fehlte.

SJG – Bornheim 1:3

Vor dem letzten Turnierspiel wurden Rechenexempel angestellt. Das Fazit: Wollte man das Turnier als Kreismeister beenden, musste ein deutlicher Sieg gegen die Europaschule Bornheim her. Auch Dank des seine Spieler immer wieder nach vorne treibenden Coaches Johannes Wagners gingen die Rheinbacher Schüler früh in Führung. Jonas Frenkel konnte eine Ecke per Kopfball zur 1 : 0 Führung verwerten. In der Folgezeit brachten die Rheinbacher Angriffsbemühungen gegen die überaus sicher stehende Abwehr des Gastgebers allerdings kaum gefährliche Aktionen zustande. Als die Europaschule zum Ausgleich kam, ließen die SJG-Schüler nun doch deutlich nach, so dass die Gegner noch zu zwei weiteren Treffern kamen.

Jürgen Wirtz

Das SJG wurde vertreten durch: Maxi Buhl, Jasper Clemens, Martin Ehrhard, Jonathan Flatten, Jonas Frenkel, Tim Guischard, Florian Heinrichs, Marco Klein, Manuel Kogel, Luca Leone, Fabian Mayer, Lorenz Schlüpen, Marius Spillmann, Benedikt Steinhoff, Yannic Waupke, Fabian Zimmer. 

Kommentare sind geschlossen.