Beste Vorleserin im Kreis kommt vom SJG

KatjaTeam

Für die Jury war es eine eindeutige Entscheidung: Katja Krancke aus der 6b hat den Vorlesewettbewerb auf der Kreisebene gewonnen. Dank ihrer Mitschülerinnen (stehend von links)  Laura Berbuir, Elena Leonardi und Leah Wiesner, die sie am Montag, 15.2.16, zum Vorlesen am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Bornheim, begleitet hatten, bewahrte sie bis zum Schluss Ruhe.

Das war nicht einfach, schließlich durfte sie erst als elfte von 16 Teilnehmern lesen. „Solange habe ich mich aufs  Zuhören konzentriert“, erzählt Katja. „Eine Konkurrentin war richtig gut! Als ich dran war, habe ich mir große Mühe mit der Betonung gegeben und die Stimme verstellt, wenn es passte.“ Auf diese Weise konnte sie nicht nur bei ihrem Vortrag aus „Das verdrehte Leben der Amélie“ punkten, sondern zeigte auch beim Fremdtext aus „Herr der Diebe“ ihre Vorlesekunst.

Für die nächste Ebene, den Bezirksentscheid, wünschen wir Katja viel Erfolg!

Kommentare sind geschlossen.