Ehemalige aus 59 Jahrgängen

Die ältesten Gäste kamen zum Teil von weit her und hatten vor sage und schreibe 59 Jahren Abitur gemacht: Jahrgang 1942 stand an der Tür zum Klassenzimmer, in dem sich die Damen trafen, die in diesem Kriegsjahr ihre Reifeprüfung am St. Joseph-Gymnasium (SJG) abgelegt hatten. Sechs Damen erzählten aus einer Schulzeit, die lange zurück liegt. „Nach acht Jahren Internat habe ich dann sogar meinen Mann vor 65 Jahren in der Schulkapelle geheiratet“, erzählte etwa Marianne Eckhardt aus Meckenheim. Sie und ihre Mitschülerinnen gehörten zu den rund 1000 ehemaligen Schülerinnen und Schülern, die zum großen Ehemaligentreffen des SJG gekommen waren. Im Jubiläumsjahr hatten etliche Jahrgänge die Einladung zum Anlass getroffen sich noch einmal in großer Runde zu treffen. Dazu gab die Schule in zum Teil liebevoll hergerichteten Klassenzimmern Gelegenheit, aber auch bei angenehmem Wetter auf dem schönen Außengelände. Mit Jahrgangs-Wimpeln ausgestattete Tische erleichtertern  das Wiederfinden der ehemaligen Klassenkameradinnen und Lehrer. Neben dem vollzählig anwesenden aktuellen Lehrerkollegium waren etliche ehemalige Lehrer und Schwestern gekommen. Die Oberstufejahrgänge 11, 12 und 13 bewirteten die Ex-Schüler, während zahlreiche Eltern – teilweise ebenfalls Aboselventinnen des Mädchengmnasiums und Mütter jetziger Schülerinnen bei der Organisation mithalfen.

zur Fotogalerie

Kommentare sind geschlossen.