Newsletter des Erzbischöflichen St. Joseph-Gymnasiums
 
  SJG info
       März 2017
 
 

Begegnungen

Unser Newsletter verschafft Einblicke in besondere Momente unseres Schullebens, liefert Ihnen Hintergrundinformationen und beleuchtet aktuelle Weiterentwicklungen im unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Bereich. In jeder Ausgabe beschränken wir uns auf zwei oder drei Blickpunkte. Am Ende des Newsletters finden Sie Personalia und Termine.

Begegnungen spielen an jedem Tag in unserem Schulleben eine große Rolle: Begegnung mit sich selbst ist Thema der Fastenzeit und der Besinnungstage, Armut, Krankheit und Leid sind unseren Schülerinnen und Schüler im Sozialpraktikum begegnet, Erlebnisse von Flucht und Neuanfang werden im Medienzentrum erzählt, eine Ausstellung lädt zur Begegnung mit diesem aktuellen Thema ein und internationale Begegnungen öffnen unseren Blick in die Welt.

Fasten-Aktion: Schau dein Leben an!

Unsere diesjährige Aktion in der Fastenzeit setzt sich mit Steinen und Brocken, die im Weg liegen, auseinander – Ereignisse oder Begegnungen, Charaktereigenschaften oder Enttäuschungen, unerfüllte Träume oder durchkreuzte Pläne. Die Einladung lautet: „Schau dein Leben ehrlich an; entscheide, was wirklich wichtig ist; nimm dir einen konkreten „Stein“ vor – und arbeite daran. weiterlesen

 

Was wirklich wichtig ist:
Besinnungstage Q2

Die Jahrgangsstufe Q2 verbrachte drei Tage mit der Leitfrage, was wirklich wichtig ist im Leben. Ein Großteil der Stufe war in Jünkerath untergebracht, ein weiterer Teil in Bad Münstereifel. Parallel dazu fand erstmalig eine Fahrt mit SJG-Schülern nach Auschwitz statt.

Jede Gruppe setzte sich auf ihre Art vor den Karnevalstagen mit der Leitfrage auseinander: Gospelchor, Trommeln, Schnitzen, Malen, Torten backen, Filme, Mountainbike fahren, Klettern, Yoga und Körperwahrnehmung standen zur Auswahl. weiterlesen

 

Menschen begegnen, Arbeitsalltag kennen lernen

Sie erlebten Dankbarkeit für ihre Hilfe, teilten Schicksale und freuten sich über die Lebenslust kranker oder behinderter Menschen: Die Schülerinnen der Q1 verbrachten die ersten drei Wochen des Jahres in sozialen Institutionen. Für die Jungen galt in diesem Schuljahr noch die Regelung des VPK, sie absolvierten statt des Sozialpraktikums ein Berufspraktikum. weiterlesen

 

Armut begegnen

Ist jemand, der Hartz IV bezieht, arm? Was bedeutet es, in Deutschland arm zu sein? Wie arm sind Flüchtlinge? Diesen Fragen ging die Klasse 8a im katholischen Religionsunterricht von Angela Mainka nach und suchte konkrete Antworten nicht nur im Internet, sondern in der direkten Begegnung. weiterlesen

 

Neuer Austausch mit Reading

Das SJG hat Kontakt zu einer englischen Jungenschule geknüpft: dem alten und renommierten Gymnasium in Reading bei London. So bieten wir in diesem Jahr erstmals einen Englischaustausch nur für Jungen an; angesprochen sind die Jahrgangsstufen 8 und 9. weiterlesen

 

Irischer Gast in der 9a

Die irische Student Muireann O`Brien kam als Gast in Angela Mainkas Englischunterricht der 9a – vermittelt durch die Initiative „Europa macht Schule“ des DAAD. weiterlesen

 

Besuch aus Thailand und Mexiko

Die Klasse 5d erhielt Mitte Februar Besuch von zwei Austauschschülern: Earth aus Thailand besucht die 10. Klasse des SJG, Romina aus Mexiko die 10. Klasse des Städtischen Gymnasiums. weiterlesen

 

"Zuhause kann überall sein"

Das Medienzentrum präsentiert bis zu den Osterferien eine Medienausstellung zum Thema „Zuhause kann überall sein". Eine Gruppe von Müttern hat gemeinsam mit Petra Göb Bücher, Filme, Publikationen, Karten und Flyer sowie Unterrichtsmaterialien zusammengestellt, das sich mit dem Thema Flucht aus verschiedenen Perspektiven und auf verschiedene Art und Weise beschäftigen. weiterlesen

 

Personalia

Robert Lauktien unterstützt das Kollegium im zweiten Halbjahr mit den Fächern Physik und Mathematik.

TERMINE - TERMINE - TERMINE

Schülerinnen und Schüler, die an der Auschwitz-Reise teilgenommen haben, informieren darüber am 21. März ab 19.30 Uhr im Mariensaal.

Die Theater-Gruppe, die aus dem Literaturkurs der jetzigen Q2 von Ursula Herberhold hervorgegangen ist, führt am 25. und 26. März jeweils ab 19 Uhr in der Pallotti-Aula "Die Abteilung" auf. Aus dem gleichnamigen Spielfilm haben Jonas Wiede und Yannik Sturm ein Theaterstück geschrieben.

Die Musik-Ensembles des SJG gestalten am 31. März das 60. Amerika-Konzert – mit Stücken von Abba, aus Star Wars, der Westsiede Story und vielem mehr. Beginn des Konzerts in der Pallotti-Aula ist um 19 Uhr.

Der nächste Elternsprechtag findet am 6. April von 15 bis 18 Uhr statt.

 

 Schauen Sie diesen Newsletter in Ihrem Internet-Browser an.

Erzb. St. Joseph-Gymnasium Rheinbach
Stadtpark 31, 53359 Rheinbach, Telefon 02226-92240
Schulleitung: Michael Bornemann
Redaktion: Berit Keiser (BKeiser@sjg-rheinbach.de)
Homepage: Michael Weyer
Bilder: St. Joseph-Gymnasium  
Wenn Sie Ihre Anmeldedaten (E-Mail-Adresse) ändern oder den Newsletter abbestellen wollen: klicken Sie bitte hier!.