Kategorie-Archiv: Schulpflegschaft

LAN-Party am 7. März 2017

„Eltern-LAN“ – Lernen Sie die aktuellen Computerspiele unter medienpädagogischer Leitung kennen, erfahren Sie mehr über die Inhalte und Wirkungen virtueller Spielwelten und lernen Sie Anzeichen von „exzessivem Spielen“ kennen.

19:00-19:30 Uhr  Medienpädagogische Einführung
19:30-21:00 Uhr  Spielphase
21:00-21:30 Uhr  Erfahrungsaustausch
21:30-21:45 Uhr  Pause
21:45-22:00 Input „Exzessives Spiele“
22:00-22:30 Uhr Pädagogische Nachbesprechung

Bitte melden Sie sich unter schulpflegschaft@sjg-rheinbach.de an, wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten. Kostenbeitrag: 10 Euro (Leihgebühr für die Spielcomputer). Weitere Infos unter www.bpb.de/elternlan

Jutta Gröschl

Berufs-Informations-Samstag am 29. Oktober

BIS  Plakat (1).pdf_page_1Die Schulpflegeschaft organisiert wieder den bewährten Berufs-Informations-Samstag, dieses Jahr am  am 29. Oktober von 10 bis 15 Uhr. Alle Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse aufwärts sind eingeladen, sich über viele verschiedene Berufe und Berufsfelder bei persönlich anwesenden Experten aus der Elternschaft und dem Ehemaligenkreis zu informieren. Klicken Sie auf das Plakat zum Vergrößern der Informationen.

Online-Umfrage der Landeselternschaft zu G8/G9

Die Landeselternschaft der Gymnasien in NRW e.V. (LE) hat Professor Dr. Rainer Dollase, Uni Bielefeld, mit einer umfassenden Umfrage zu „G8/G9 und mehr“ beauftragt. Die Online-Umfrage findet in der Zeit vom 19.02. bis 04.03.2016 statt. Die für die Umfrage erforderlichen Links sind auf der Homepage www.le-gymnasien-nrw.de zu finden

Über den 1. Link ist die Umfrage für die jetzigen Gymnasialeltern zu erreichen. Der zweite Link ist für alle übrigen Personen gedacht, welche an der Umfrage teilnehmen möchten (Schüler, Lehrer, Schulleitungen und alle anderen Privatpersonen).

Die Wahrung der Anonymität wird explizit zugesichert.

 

Informationen rund um Internet, Smartphone und Games

Die Schulpflegschaften des Sankt-Joseph-Gymnasiums und des Vinzenz-Pallotti-Kollegs laden zu einem Informationsabend „Rund um Internet, Smartphones und Games“ mit der Diplom-(Medien-)Pädagogin Kristin Langer am Mittwoch, 2. März, 19.30 Uhr, in die Aula des Vinzenz-Pallotti-Kollegs ein.

„Digitale Medien und damit der Zugang zum Internet gehören zum Leben der Kinder und Jugendlichen von heute. Per Fingertipp oder Mausklick eröffnet sich für die junge Generation eine faszinierende Welt, die Informationen und Unterhaltung anbietet. Spielen, chatten, surfen, per WhatsApp kommunizieren oder Informationen für die Hausaufgaben sammeln. Für Eltern und Lehrer ergeben sich daraus auch neue Herausforderungen für den Erziehungsalltag“, heißt es in der Ankündigung.

Geboten werden Informationen und Beispiele aus der Praxis und Diskussionen über folgende Fragen?

  • Welche Regeln sollten Kinder und Jugendliche aber auch Eltern kennen, damit es fair zugeht bei WhatsApp & Co?
  • Computerspiele faszinieren den Nachwuchs –Wann wird es zur Sucht?
  • Wie funktionieren Online-Netzwerke (Online Communities/Messenger) konkret?
  • Was fasziniert Kinder und Jugendliche daran? Welche Grenzen setze ich?
  • Wie mache ich mein Profil sicher und schütze meine persönlichen Daten?
  • Was kann ich gegen Cybermobbing tun?

Der Elternabend wird ermöglicht durch die Initiative Eltern+Medien, einem Angebot der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM). Als Referentin wird Diplom- (Medien-)Pädagogin Kristin Langer den Abend gestalten.

Downlod Einladungsschreiben: Elternvortrag Internet, 2.3.2016

Auf zum BIS 2014!

Forstwirtschaft_klein„Und was ist Dein Berufswunsch?“ Unter diesem Motto haben die Schulpflegschaften des VPK und des SJG nach den Osterferien das Berufsinformationsangebot für den kommenden Berufsinformations-Samstag (BIS) am 20. September 2014 abgefragt. Mit Erfolg: 355 Schülerinnen und Schüler der zukünftigen 10., 11. und 12. Jahrgangsstufe beteiligten sich daran.

Mehr zum BIS: BIS_Leitfaden

Experten für Berufsinformationstag gesucht

Je näher das Abitur heranrückt, desto mehr beschäftigt die meisten Schülerinnen und Schüler die Frage „Was studiere ich?“ bzw. „Welchen Beruf ergreife ich?“. Vage Ideen gibt es vielleicht – nicht immer stimmen jedoch die eigenen Vorstellungen dann tatsächlich mit der Studien- bzw. Berufsrealität überein. Aus diesem Grund ist in der Schulpflegschaft die Idee erwachsen, Eltern und ehemalige Schülerinnen und Schüler an einem Samstag im Januar  über ihren Berufs- bzw. Studienalltag berichten zu lassen.

Damit der Berufsinformationssamstag (BIS) am 26. Januar 2013 ein Erfolg wird, werden noch Eltern bzw. ehemalige Schülerinnen gesucht, die am Samstag, 26. Januar 2013, zwischen 10 und 15 Uhr – oder auch nur vormittags bzw. nachmittags – „live“ aus ihrem Berufs- bzw. Studienalltag berichten.

Nähere Einzelheiten sind dem ausführlichen Elternanschreiben und dem folgenden Leitfaden zu entnehmen.

Anschreiben ElternLeitfaden für die Eltern