Kategorie-Archiv: Wettbewerbe

„Mathematik verbindet“ – Zwei SJG-Schüler schaffen es beim Pangea-Mathematikwettbewerb 2017 in die nächste Runde

Mit Tom Bachler (Klasse 5d, im Foto mit Schulleiter Michael Bornemann) und Marcel Peitsch (8d) konnten in diesem Jahr zwei Schüler des SJG den Sprung in die Zwischenrunde des Pangea-Mathematikwettbewerbs schaffen, die am kommenden Samstag in Bad Godesberg durchgeführt wird. Im Gegensatz zu dem sicherlich bekannteren Känguruwettbewerb findet dieser schulische Mathematikwettbewerb in mehreren Runden statt und die Aufgaben werden schwerpunktmäßig aus dem schulischen Unterrichtsstoff gewählt.

112.611 Schülerinnen und Schüler nahmen in 2017 bundesweit an der Vorrunde teil, darunter waren neben Tom und Marcel weitere 46 Schüler der Klassen 5d und 8d des St. Joseph-Gymnasiums.

In dieser Runde, die in der jeweiligen Schule stattfindet, aber zentral ausgewertet wird, gilt es je nach Klassenstufe 18 bzw. 20 unterschiedlich gestaltete Fragen aus 5 Schwierigkeitsstufen (die mit 1 bis 5 Punkten gewertet werden) in maximal 60 Minuten zu bearbeiten. Eine fehlerhafte Antwort auf eine 5-Punkte-Aufgabe führt zu einem Abzug von 1,25 Punkten.

Die ersten 500 Teilnehmer pro Klassenstufe qualifizieren sich für die Zwischenrunde, die am 6. Mai an vielen verschiedenen Orten stattfinden wird. Auch in dieser Runde müssen die Teilnehmer noch einmal Multiple-Choice-Aufgaben bearbeiten.

Die Punktegrenzen fallen daher von Jahrgang zu Jahrgang sehr unterschiedlich aus, eine Qualifikation ab einer bestimmten Punktgrenze gibt es nicht. In der Klassenstufe 5 lag die Punktspanne von 39,75 bis 59 Punkte und in der Klassenstufe 8 lag sie von 33 bis 66 Punkte. Tom Bachler erzielte  51 von 59 Punkten,  Marcel Peitsch 35,75 von 66.

Wie geht es danach weiter? – Das Regionalfinale

An 7 Orten in verschiedenen Bundesländern nehmen die jeweils ersten 10 Teilnehmer je Klassenstufe, insgesamt 560 Schüler aus der Zwischenrunde, am Regionalfinale teil. Ein letzter schriftlicher Wettstreit unter den jeweiligen Klassenstufen entscheidet, wer die begehrten Gold-, Silber und Bronzemedaillen erhalten wird. Alle Platzierungen und Sieger werden im Anschluss bei der Preisverleihung mitgeteilt und mit Geld- und Sachpreisen sowie Urkunden und T-Shirts prämiert.

Jürgen Wirtz

Stress erst in den letzten zwanzig Minuten – LK-Schüler beim Mathematik-Wettbewerb in Maastricht

mmm_2017Samstagmorgen, halb neun, leerer Schulhof. Der Minibus steht zur Abfahrt nach Maastricht. Fünf Mathe-LK-Schüler aus der Q2 (Max Metternich, Jascha Wilkens, Lukas Brust, Celia Hartmann und Annika Dietz) stehen mit ihrem Lehrer Jürgen Wirtz zur Abfahrt nach Maastricht bereit. Die Fahrt verläuft aufgrund der frühen Uhrzeit an einem Wochenende und der dadurch bedingten Müdigkeit einiger recht ruhig. Nach unserer Ankunft um 10 Uhr an der Maastrichter Universität zum 23ten Maastricht Mathematical Modelling competition (MMM), einem internationalen, renommierten Mathematikwettbewerb, Weiterlesen

Hans-Riegel-Fachpreis für Viola Merk

viola-merkViola Merk aus der Jahrgangsstufe 12 erreichte mit ihrer Facharbeit im diesjährigen Wettbewerb um den Hans-Riegel-Fachpreis den 3. Platz im Fach Chemie. Ihr Thema: „Untersuchung zur Verbesserung der Stabilität von anthocyanhaltigen Stoffen am Beispiel von Erdbeer- und Rotkohlsaft“. Viola untersuchte die Haltbarkeit dieser natürlichen, aber sehr empfindlichen Farbstoffe.
Im Rahmen der Preisverleihung im Festsaal der Universität Bonn am 31. August hielt Professor Dr. Johannes Beck die Laudatio Weiterlesen